Zentrum für intersektionale Gesundheit Holla e.V.

Der Fokus unserer Arbeit liegt auf der kritischen Auseinandersetzung mit Machtstrukturen, insbesondere im Kontext Intersektionalität und Rassismus.

Bei Holla sind über die Hälfte der Aktiven MIRE(Menschen mit Intersektionalitäts- und Rassismus Erfahrung- im Moment nutzen wir diesen Ausdruck als Selbstbezeichnung) /BPoC

Von uns, für uns!

Aktuell

Wer

Das Zentrum für intersektionale Gesundheit stellt sich vor.

Wie

Erfahre über die Arbeitsbereiche und Schwerpunkte von Holla.

Was

Alle Angebote von Holla sind machtkritisch, rassismussensibel und intersektionalitätsbewusst.

Öffnungszeiten

Dienstags 11-13 Uhr und 15-18 Uhr, donnerstags 15-18 Uhr.