Was

Alle Angebote von Holla sind machtkritisch, rassismussensibel und intersektionalitätsbewusst. Wir bieten im Empowermentbereich neben beratenden und biografischen Ansätzen vor allem körperorientiertes Empowerment. Freude und Entspannung haben hier Raum, genau wie Wut und Frust. Wir beraten zu körperbezogenen und psychischen Themen.

Neben Projekten bieten wir zurzeit eine regelmäßige intersektionale Gesundheitsberatung für Frauen und AFAB (assigned female at birth/ bei Geburt weiblich zugewiesen) an.

Unser Treff ist offen für Mädchen, Trans-, Inter- und nichtbinäre Jugendliche. Der dienstags Treff ist exklusiv für Jugendliche MIRE1/BPoC geöffnet.